Podiumsdiskussion beim DGB in Lehrte

von Dienstag, September 17, 2013 0 No tags Permalink

2013-Einladung-Bundestagswahl-DGB Kopie 2Zu einem sehr emotionalen Abend entwickelte sich die Veranstaltung in Lehrte des dortigen DGB-Kartells. Hierzu zitiere ich aus Gückel, Achim: Programme und Polemik. Die Podiumsdiskussion des DGB ist gut besucht – Ein wenig Streit gibt es auch, in: Anzeiger Lehrte vom 14.09.2013, S.8 (mit Foto): „Dabei goss der Mann (Dehm) seinem linken Nachbarn Dirk Weissleder (FDP) jovial Wasser nach und machte seinem rechten Nachbarn Miersch, durch die Blume Avancen für eine politische Koalition. Weissleder platzte später der Kragen: Er sei fassungslos über die „polemischen, unerträglichen und demagogischen“ Ausführungen Dehms. „Man kann alles auch sachlicher vortragen“, sagte der Liberale.“ … Weissleder seinerseits betonte, Deutschland fahre mit der sozialen Marktwirtschaft seit Jahrzehnten gut. Er sprach sich gegen eine Vermögenssteuer aus. Und auch zu Gewerkschaften sagte Weissleder einige Worte. Deutschland sei mit den Arbeitnehmervertretungen gut gefahren, „aber die Welt besteht nicht nur aus Gewerkschaften“, Grummeln im Publikum.“

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.