Zum Ergebnis der Bundestagswahl

von Montag, September 23, 2013 0 No tags Permalink

Seit 64 Jahren ist die Freie Demokratische Partei (FDP) im Deutschen Bundestag vertreten gewesen, nun soll es auf einmal nicht mehr so sein. Allein die Vorstellung tut mir körperlich weh. Schon gestern Abend war kein FDP-Vertreter mehr zur „Berliner Runde“ von ARD und ZDF eingeladen worden. Außerparlamentarische Opposition (APO) und das im Bund – die Liberalen werden da noch viel lernen müssen …

Es bringt nun nichts, nach „Schuldigen“ zu suchen, vielmehr geht es um nichts weniger als darum, wieder „sprechfähig“ zu werden, unsere Themen auch darstellen zu können. Versäumt haben wie allerdings darauf zu hören, welche Probleme die Menschen wirklich bewegen. Da heißt es für uns Liberale: Jetzt müssen wir auch einmal wieder zuhören lernen!

Das Wahlergebnis wird diese Bundesrepublik verändern. Schwarz-Rot-Gold: Diese drei Farben haben für mich bis 1983 zugleich die politischen Parteien (CDU, SPD und FDP) repräsentiert. Und am heutigen Tag des Grundgesetzes (GG), dem 23. September schmerzt mich ganz besonders.

 

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.